Hundephysiotherapie Clarissa Büschgens
Hundephysiotherapie Clarissa Büschgens

Akupunktur

Die TCVM bzw. die Akupunktur kann bei Folgenden Erkrankungen helfen oder zumindest unterstützend wirken und körperliche Ungleichgewichte regulieren, die der Organismus zur Selbstheilung anregt.

Die Akupunktur kann bei der Nachsorge von Verletzungen, Operationen und überstandenen Erkrankungen erfolgreich eingesetzt werden.

Hunde (bzw. Tiere) tolerieren Akupunktur in der Regel sehr gut und entspannen nach wenigen Minuten.

 

  • Schmerzlinderung
  • Psychische Probleme
  • Allergien, Störungen des Immunsystems
  • Bewegungsstörungen= z. B. Arthrose oder Arthritis
  • Wachstums- und Entwicklungsstörungen der Knochen und Gelenke
  • Geriatrische Patienten

 

Die Akupunktur wird erfolgreich bei einer Vielzahl von Erkrankungen unserer Tiere eingesetzt:

Neurologische Erkrankungen:

z.B. Cauda-Equina-Kompressionssyndrom

 

Erkrankungen des Bewegungsapparates:

z.B. Diskopathien, Arthrose, Arthritis, Erkrankungen der Sehnen und Bänder, Gelenkblockaden, Wirbelsäulenerkrankungen z.B. Spondylose,

 

Verhaltensauffälligkeiten:

z.B. Angst, Aggression, Nervosität, Unruhe

 

Geriatrische Hunde (Alternde Tiere)

Linderung von Altersbedingten Verschleißerscheinungen und Steigerung der Lebensqualität

 

 

Hier finden Sie uns

Hundephysiotherapie

Clarissa Büschgens
Breslauer Str. 66
37639 Bevern

Kontakt

Achtung!

Während einer Behandlung kann ich keine Anrufe annehmen.

Bitte hinterlassen Sie mir eine Nachricht, ich melde mich dann sofort bei Ihnen.

Danke im voraus!

 

0152 21937876

 

oder nutzen Sie mein Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hundephysiotherapie Clarissa Bueschgens