Hundephysiotherapie Clarissa Büschgens
Hundephysiotherapie Clarissa Büschgens

Herzlich willkommen!

Die Hundephysiotherapie ist in den letzten Jahren zu einem festen Bestandteil der Tiermedizin geworden.

In verschiedenen Bereichen (Rehabilitation vor oder nach einer Operation – sie wirkt sich stark auf den Heilungsprozess aus, bei Skelett- und Muskelerkrankungen, neurologischen Erkrankungen bzw. Wirbelsäulenerkrankungen mit neurologischen Symptomatik, im Hundesport oder  bei älteren Hunden) ist die Physiotherapie eine wichtige Ergänzung zur tierärztlichen Behandlung. Es bieten sich sanfte und schmerzfreie Behandlungstechniken an.

 

Ziele der Therapie sind Schmerzlinderung, Muskelentspannung, Muskelaufbau, verbesserte Funktionen des Bewegungsapparates und ein Steigerung des Allgemeinbefindens.

 

Viele Behandlungsmethoden erweitern die Behandlungsmöglichkeiten und bieten auch bei „austherapierten“ oder schwer chronisch erkrankten Hunden andere Wege zu gehen.

 

Mir ist es sehr wichtig, mit Ihrem Hund und niemals gegen seinen Willen zu arbeiten (Sie sollen sich wohlfühlen).

 

Ich lege großen Wert auf die Zusammenarbeit mit den behandelnden Tierärzten meiner Hundepatienten, da die Tiere oftmals noch entsprechende Nachbehandlungen und Medikamente benötigen und ein Miteinander der behandelnden Therapeuten unabdingbar ist.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hundephysiotherapie Clarissa Bueschgens